Mo-Do: 9:00-16:00 und Fr 9:00-14:00

02302 / 12 555

Bestattungshaus TEMME

Ihr kompetenter Ansprechpartner in Witten, Wolfen und Bitterfeld

Unsere Bestattungsarten

Erdbestattung

Erdwahlgrab
Erdreihengrab
Rasengrabstätten
Anonym

Feuerbestattung

Urnenwahlgrab
Urnenreihengrab
Urnenrasengrabstätten
Anonym
Edelsteinpressung
Friedwald Bestattung
Schweizer Almbestattung

Seebestattung

Nordsee
Ostsee
Atlantik

Luftbestattung

Weltraumbestattung

Beratung und Betreuung

Das Bestattungshaus Temme steht Ihnen in allen Fragen um eine würdevolle Bestattung zur Seite. Wer einen liebevollen Menschen verliert, hat nicht nur das Bedürfnis an seelischem und emotionalem Beistand, sondern braucht ebenso sachkundige wie einfühlsame Unterstützung für alle anfallenden Dienstleistungen.

Hausbesuche

Bestattungen sind nicht wiederholbare Rituale. Wir sind ein Anbieter von Dienstleistungen, deren Umfang am Ende Sie bestimmen. Wer hier Orientierung benötigt, sollte nahe Verwandte oder enge Freunde in die individuelle Entscheidungsfindung einbeziehen.

Vorsorge

Ordnung schaffen – über das Leben hinaus

Um Angehörigen im Falle des eigenen Todes Entscheidungen und Erledigungen zu erleichtern, gibt es die Möglichkeit der Vorsorge: einen Auftrag zu Lebzeiten beim Bestatter oder einen Vorsorgevertrag mit einem Treuhandkonto abzuschließen.

Wichtig dabei ist, dass die Entscheidungen über die Art der Bestattung und über den Ablauf der Trauerfeier nicht in einem Testament aufgenommen werden sollten, da dies möglicherweise erst nach der Bestattung geöffnet wird. Halten Sie alle persönlichen Wünsche fest und legen Sie diese Schriftstücke zu jenen Dokumenten, die anlässlich des Todesfalles benötigt werden. Wir haben für Sie eine Liste erstellt, die wir gemeinsam erarbeiten können.

Ein Trauerfall in der Familie kann ohne rechtzeitige Vorsorge zu großen finanziellen Schwierigkeiten führen. Ein würdiges Begräbnis ohne Sterbegeldversicherung, eine Risikolebensversicherung oder auch eine eigene Geldanlage ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr.

Die gesetzlichen Krankenkassen haben zum 1. Januar 2004 den Sterbegeld Leistungskatalog gestrichen. Dabei übersteigen die Gesamtkosten für eine würdige Bestattung heute bereits oft den Betrag von 3.000 Euro, wobei es dabei egal ist ob, es sich um eine Feuer- oder Erdbestattung handelt.

Treffen Sie daher Vorsorge und fordern Sie Informationsmaterial über preiswerte Versicherungen an und vergleichen Sie.